Unabdingbare Apps

„Es gibt für alles eine App“

So der altbekannte Spruch von Apple. Und wie sehr diese Aussage stimmt, kennt glaube ich jeder mit einem Smartphone. Mittlerweile platzt der Appstore aus allen Nähten. Im Mai 2015 waren es 1,4 Millionen Apps die im Appstore verfügbar sind. Darunter wahrscheinlich die ein oder andere sinnlose App. Aber viele haben einen extremen Mehrwert und helfen oft im Alltag weiter. Hier eine kleine Auswahl der Apps die ich auf meinem iPhone nicht mehr missen möchte. Ich lasse bewusst die Apps der bekannten Social-Media Plattformen raus. Wer auf solchen Plattformen angemeldet ist, der kann eh nicht ohne die dazugehörigen Apps leben. 


Onefootball (kostenlos oder als bannerfreie Version 3,99€ pro Saison)

Ich bin zwar nicht der größte Fussballfan, aber um mitreden zu können muss man sich ja irgendwie informieren. Da hilft Onefootball weiter! Die App zeigt Ergebnisse und News aus allen möglichen Ligen an. Zusätzlich bietet die App einen Liveticker für ausgewählte Teams inklusive Push-Mitteilungen an. So verpasst man kein Tor oder Gerücht zum Lieblingsteam. Leider hinkt der Toralarm manchmal etwas hinterher. Dann feiert man halt ein Tor ein paar Sekunden später – nicht tragisch, aber das kann noch verbessert werden.

On Air Fernsehprogramm (kostenlos, gegen Gebühr werbefrei)

In Zeiten des Internets sterben ja die „altmodischen“ Zeitungen bzw. Zeitschriften leider langsam aus. Ich persönlich habe auch gerne noch Papier in der Hand, statt alles auf dem iPhone oder iPad zu lesen. Eine echte Alternative zur altbekannten Fernsehzeitschrift ist On Air. Die App ist übersichtlich aufgebaut und lässt sich gut individualisieren, z.B. mit der Auswahl der Lieblingssender. Nach der Auswahl zeigt der Startbildschirm die Highlights der jeweiligen Sender an. Ausserdem kriegt man einen schnellen Überblick in den Kategorien „Jetzt“ oder „20:15“ bzw. „22:00“. Die Werbung hält sich, bis auf wenige Vollbildeinblendungen, dezent im unteren Bildschirmbereich auf. Somit ist der (meiner Meinung nach viel zu teure) In-App-Kauf von 10,99€ zur Entfernung der Werbung, total überflüssig.

9GAG (kostenlos, Pro-Version für 2,99€ freischaltbar)

Wer Memes und die alltäglichen Verrücktheiten des Internets kennt, der kennt auch die Website 9GAG. Eine Ansammlung von Kuriositäten die das Internet so hergibt. Die dazugehörige App erleichtert die mobile Benutzung und sorgt so unterwegs für Lacher. Neben dem Browsen der verschiedenen Kategorien hat man auch direkt in der App die Möglichkeit neuen Content hochzuladen, vorausgesetzt ist ein 9GAG-Account. Die Pro-Version habe ich bisher noch nicht freigeschaltet, bisher sehe ich darin noch keine Vorteile. Die Werbung hält sich auch hier in Grenzen und ist somit kein triftiger Grund 2,99€ für die Freischaltung auszugeben.

Kauf da – Prospekte & Angebote (kostenlos)

Und auch hier wieder eine App die gegen das Papier ankämpfen will. Die App liefert aktuelle Prospekte aus der Umgebung und liefert so die besten Angebote aus den Lieblingsläden. Zusätzlich bietet die App eine Suchmaschine über die man die Prospekte nach dem gewünschten Produkt absuchen kann. Die App ist schön gestaltet, insbesondere die Prospektdarstellung gefällt mir. Hier „blättert“ man durch die Prospekte und kann sich zusätzliche Informationen anzeigen lassen. Neben einer Einkaufsliste, bietet die App an den Nutzer zu benachrichtigen falls er sich in der Nähe eines Marktes aufhält wo gerade gute Schnäppchen zu machen sind.

News Republic (kostenlos, 1 Jahr werbefrei für 2,99€)

Die beste App um an Informationen zu kommen, die man wirklich lesen will. Während Apples News App immer noch auf den Deutschlandstart wartet, bietet News Republic schon lange die Vorteile einer solchen App an. Um den Überblick in der täglichen Flut an Nachrichten zu behalten, wählt man verschiedene Kategorien in der App aus. Zu diesen liefert die App laufend die neuesten Nachrichten an und stellt diese übersichtlich dar. Dabei werden die Links nicht einfach plump in der App aufgelistet. Vielmehr werden die Links in gut lesbare Artikel gewandelt. Somit springt man nicht von App in den Browser und zurück, sondern die Nachrichten lassen sich bequem in der App lesen. Für mich ein unverzichtbares Tool, das durchaus die morgendliche Zeitung am Frühstückstisch ersetzen kann.

Appgefahren (kostenlos)

Der Blog liefert täglich die wichtigsten Infos rund um Apple. Neben Tests zu Apps, Geräten und Zubehör wird man auch über Rabattaktionen oder Angebote informiert. Im Ticker werden reduzierte Apps gelistet und die App des Tages stellt täglich eine besondere App vor. Die App wurde erst im Juli 2015 runderneuert und sorgt mit einer besseren Übersicht für eine bequemere Bedienung. Wer immer auf dem Laufenden bleiben will, ist hier gut aufgehoben.


Soweit ein kurzer Überblick meiner wichtigsten Apps. Natürlich war das noch nicht alles, aber das würde auch einfach den Rahmen sprengen. Neben den eingangs erwähnten Social-Media Apps habe ich auch Spiele bewusst weggelassen. Meine Lieblinge stelle ich demnächst in einem weiteren Beitrag etwas ausführlicher vor.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s