Apple bereitet sich vor…

Am 15. März soll es nun soweit sein. Das nächste Apple-Event steht an und so langsam brodelt die Gerüchteküche wieder. Nachdem bereits Meldungen über ein neues iPhone die Runde gemacht haben, gibt es nun weitere interessante Gerüchte. Sollten diese stimmen, stellt Apple unter anderem auch ein neues iPad Air vor. Dabei wird es aber höchstwahrscheinlich wieder nur kleine Verbesserungen und keine richtigen Innovationen geben. Neben besseren Lautsprechern, soll auch ein Smart Connector zur Anbindung externer Tastaturen an Bord sein. Aber selbst das ist mehr, als was man bei der Apple Watch erwarten kann. Bislang ist die smarte Uhr ja noch nicht richtig auf dem Vormarsch und kann fast als Flop bezeichnet werden. Genau belegen lässt sich das jedoch nicht. Zu den genauen Verkaufszahlen hat Apple bisher geschwiegen. Wahrscheinlich deshalb gibt es für die Watch lediglich ein paar neue Bänder und ein Software-Update. Für eine neue Generation will sich Apple scheinbar genug Zeit lassen, um es auch wirklich besser zu machen als bei der ersten Version.

Der große Star des Events könnte aber das neue iPhone sein. Dieses soll mit seinem 4″-Display viele Fans des alten iPhone 5 ansprechen. Gerüchten zufolge soll es aus diesem Grund auch einfach iPhone 5se heißen. Dabei steht „se“ entweder für „special edition“ oder für „S enhanced“, also eine verbesserte S-Version. Ob das Design nun eher dem iPhone 5 ähnelt, oder eine kleinere Version der aktuellen 6er-Reihe werden soll, ist bislang nicht bekannt. Hauptsächlich will Apple damit aber die Liebhaber des kompakten Designs mit verbesserter Technik versorgen. Den gleichen Fehler wie bei der C-Reihe wird Apple aber mit Sicherheit nicht mehr begehen. Damals sollte das iPhone 5c die „Billig-Variante“ des iPhone 5 darstellen. Leider war das Gerät weder richtig günstig, noch wirklich schön. Dementsprechend schlecht lief der Verkauf. Bei dem iPhone 5se kann Apple diesen Fehltritt aber definitiv wieder gut machen. Kompaktes Design mit aktueller Technik – genau das wünschen sich viele User eben.

Doch auch wenn sich in der Vergangenheit viele Gerüchte bewahrheitet haben – es bleiben dennoch nur Gerüchte! Wie bei Apple üblich, werden diese auch nie offiziell bestätigt. Typisch Apple halt. Und trotzdem macht das doch auch irgendwie den Reiz eines solchen Events aus. Auch wenn man im Vorfeld schon mit allen möglichen wilden Vermutungen zugeschüttet wird. Wenn Tim Cook die Bühne betritt und ein Gerät vorstellt, dass wir uns schon alle irgendwie im Kopf ausgemalt haben, hat das immer noch eine gewisse Magie. Ebenfalls – Typisch Apple!

 

3 Gedanken zu “Apple bereitet sich vor…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s